Ein neues Allgäuer Musikprojekt ist entstanden: das "Jazzprojekt Oktoblues". Eine Formation bestehend aus acht Musikern, die bereits in der Vergangenheit immer wieder in unterschiedlichen Konstellationen musikalisch zusammenarbeiteten. Aus vielfältigen Musikrichtungen kommend hat sie die gemeinsame Freude am Jazz zusammengeführt. Sie interpretieren einige Standards neu, fügen eigene Jazz-Kompositionen dazu, singen auch mit neuen selbstverfassten deutschen Texten und sind offen für das, was spontan entsteht. Acht (= "Okto" ) Musiker, achtsam mit den Ohren, achtsam im Spiel, sensibel und abwechslungsreich musiziert.

 

Walter Baur, Piano
Martina Wörz, Gesang
Antje Hilmes-Walravens, Flöte
Ben Beucker, Saxophon
Günter Schwanghart, Klarinette
Werner Walravens, Gitarre
Günter Marschall, Kontrabass
Frank Iacono, Schlagzeug

zurück zur Projekte-Übersicht ->